Nick Dunlap: Amateur-Amerikaner führen in die letzte Runde von American Expres

In the final round of The American Express, Nick Dunlap is looking for the first amateur PGA Tour win in 33 years with a three-shot lead.

In California führte der 20-jährige Student der University of Alabama mit 10 Birdies und einem Adler in der dritten Runde auf 27 unter.

That was the lowest round by an amateur in a tour event, matching the record of Patrick Cantlay.

In 1991 gewann Phil Mickelson als Amateur auf Tour.

Dunlap, acting as a sponsor’s invite, is the first amateur to make the cut at The American Express. Obwohl he nicht in der Lage ist, die $1.5m (£1.2m) prize money zu gewinnen, würde a win secure his PGA Tour card for two years.

His round of 60 matched Cantlay’s mark from the Travelers Championship in 2011, but Dunlap’s score of 12 under relative to par set a new amateur record.

Dunlap erklärte, dass er viele Putts gemacht hatte, obwohl er zu spät zugegeben hatte, dass er einen 59.

Der Wurf fühlte sich äußerst angenehm an. Ich glaube nicht, dass ich etwas verpasst habe, das ich tun sollte.

After that round, I don’t have any negatives. Ich habe alles ziemlich gut gemacht.

Sam Burns, der abendliche Führer, ist drei Schüsse hinter Dunlap nach einem 65 auf dem Stadium Course, ein von drei Schüssen, die für den Tournament verwendet wurden. In der finalen Runde equalisierte Justin Thomas, der für die University of Alabama in 2012 spielte, den Kursrekord mit einem 61er, um eine Schütze hinter sich zu haben.

In six shots of the lead is only South African Christiaan Bezuidenhout.

asepjaya02

Learn More →

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *