In the 88th minute, Trent Alexander-Arnold scored a goal, as Liverpool made a remarkable late comeback to beat Fulham in a seven-goal thriller at Anfield.

In der 87. Minute erzielte Wataru Endo sein erstes Tor in der Premier League und zwei Minuten später erzielte Alexander-Arnold das Gleichgewicht.

 

In the 20th minute, Alexander-Arnold helped Liverpool open the scoring when his free-kick ricocheted off the crossbar and hit Fulham goalkeeper Bernd Leno.

 

Four minutes later, former Red Harry Wilson equalized, but after 38 minutes, Alexis Mac Allister restored Liverpool’s lead with a stunning long-range strike.

 

In the first half of the game, Kenny Tete scored the second equaliser for Fulham, and in the 80th minute, Bobby De Cordova-Reid put the Cottagers in front.

 

Fulham strebte danach, Liverpools 13-monatiges ungeschlagenes Heimrekord in der Premier League zu beenden. Stattdessen behielten die Reds ihr perfektes Rekordergebnis auf Anfield bei und verringerten Arsenals Vorsprung in der Tabelle um zwei Punkte.

 

Die Mannschaft von Marco Silva blieb auf dem 14. Platz.

 

Relive the game between Liverpool and Fulham as well as the rest of Sunday’s Premier League action.

Was ist Ihre Bewertung der Leistung von Liverpool? Bitte äußern Sie sich hier.

What did you think of Fulham’s performance? Senden Sie uns hier Ihre Meinungen.

Das späte Comeback der Reds ist beeindruckend.

In der Premier League dieser Saison hat kein Team mehr Punkte gewonnen (15) als Liverpool.

 

Die Mannschaft von Jurgen Klopp schaffte nicht nur ein atemberaubendes Comeback, sondern erzielte auch vier beeindruckende Tore.

 

Werbeanzeige

 

After Mohamed Salah’s initial attempt was ruled out for offside, Alexander-Arnold fired a superb curling free-kick from 25 yards out that clipped the woodwork and Leno on the way to the net.

 

Die Bemühungen von Mac Allister nach 18 Minuten waren noch besser. In order to score his first goal for the Reds, the Argentine blasted the ball from range into the top corner.

 

In der zweiten Hälfte schien Liverpool weitaus wahrscheinlicher als Gewinner zu sein. Darwin Nunez wurde zweimal freigespielt, aber er traf die Kreuzstange mit einer Anstrengung und schnitt eine andere außerhalb des Ziels.

 

However, Fulham delivered what seemed to be a devastating blow during the break, setting the Reds up for their first home league defeat since losing to Leeds in October 2022.

 

However, supported by the crowd at Anfield, Endo curled in a fine shot from the edge of the box before Alexander-Arnold controled a lofted clearance with his knee and smashed an effort into the bottom corner.

 

Liverpools Verteidigung schien für kurze Zeit unsicher zu sein, und Goalkeeper Caoimhin Kelleher wird befragt, um den verletzten Alisson zu ersetzen, der hätte besser tun sollen, den zweiten Ball von Fulham zu halten, da er nicht in der Lage war, den Ball mit seinem Schuh zu hacken.

 

Jetzt aber werden die Roten eine beeindruckende Niederlage genießen.

 

asepjaya02

Learn More →

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *