Aleksander Ceferin, der Präsident der Uefa, gibt bekannt, dass er in 2027 nicht kandidieren wird.

Aleksander Ceferin, der Präsident der Uefa, erklärt, dass er keine Wiederwahl im Jahr 2027 anstrebt.

This comes after Uefa decided to alter its rules, which would have allowed the 56-year-old Slovenian to run again and possibly stay in charge of European football’s governing body until 2031.

At a Uefa congress in Paris, the English Football Association (FA) was the only country to oppose the rule amendment.

Die FA behauptete, dass Führungskräfte eine “Höchstgrenze” von drei Verträgen für eine Dauer von vier Jahren einhalten sollten.

Die früheren Bestimmungen ermöglichten es einem Präsidenten, drei Amtszeiten zu führen, aber die neue Entscheidung bedeutet, dass Ceferins erste Amtszeit, als er Michel Platini in 2016 durch eine vierjährige Amtszeit ersetzte, nicht als vollständige Amtszeit angesehen wird.

When Platini stepped down in May 2016 after being banned by the world governing body Fifa for ethics breaches, took over Ceferin.

Despite a two-thirds majority of 49 nations voting to pass the motion, he later said he would not stand in 2027.

“Ich habe sechs Monate zuvor beschlossen, nicht mehr zu rennen”, sagte Ceferin während einer Pressekonferenz. Die Ursache ist, dass jede Organisation nach einiger Zeit frisches Blut benötigt, aber hauptsächlich, weil ich seit sieben Jahren von meiner Familie fern bin.

Intentionally didn’t want to share my thoughts before, because firstly, I wanted to see the real face of some people and I saw it.

Die Gegner der Motion, darunter der CEO von FA Mark Bullingham, argumentierten, dass die Veränderung gegen das Versprechen sei, dass Ceferin bei seiner Übernahme von Platini eine verbesserte Unternehmensführung bei der Uefa führen würde.

Der Generalsekretär der Uefa, Theodore Theodoridis, erklärte, dass die Entscheidung von Ceferin, die nationalen Verbände nicht vorab über seine Pläne zu informieren, keine Beleidigung für die FA darstellte.

“Ich glaube nicht”, äußerte er. Wir haben eine Demokratie.

Die Veränderung wird als kontrovers angesehen und in January verließ Zvonimir Boban, der technische Leiter der Uefa, seinen Posten, um gegen Ceferins vermeintliche Absicht zu bleiben für eine weitere Amtszeit zu protestieren. Boban bezeichnete die Veränderung als “unverständlich”.

After making his announcement, Ceferin responded by saying Boban was aware that he would not seek re-election and called his stance a “pathetic cry”.

Ceferin ergänzte, dass er nicht in der Lage war zu warten, da nach meiner Offenlegung seine Wut unverständlich wäre.

Bullingham, along with representatives from Norway and Iceland, had voted against the plan to “bundle” them together, among other statute changes that were included in the motion.

Die FA erklärte, dass sie die anderen vorgeschlagenen Statuenänderungen unterstützte, aber sie musste ihre gesamten Änderungen ablehnen, nachdem die Motion passiert war, sie zusammenzusetzen.

An FA-Sprecher erklärte: “Wir haben gebeten und stimmten dafür, dass die Gesetzesänderungen separat vorgelegt werden, aber es gab keine ausreichende Mehrheit dafür, und wir respektieren das.”

We believe that it was always intended that any Uefa exco member should serve for a maximum period of three terms of four years.

asepjaya02

Learn More →

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *